Lade Veranstaltungen

Kinder, schafft Neues! – Richard Wagner trifft auf Breakdance

 

Wagner und Breakdance? „Schwere Musik von Wagner und die Leichtigkeit der Jugendkultur – um zusammenzubringen, was auf den ersten Blick überhaupt nicht zusammen passt, haben die Schweinfurter Breakdancer sich mit Christoph Hagel, einem Opernregisseur und bekennendem Wagnerianer, zusammengetan.“ (BR Fernsehen)

Sie wagen die Fusion von Sub- und Hochkultur und präsentieren originale und beatbearbeitete Musik von Richard Wagner, zeigen moderne Choreografien und Powermoves zu den Leitmotiven aus Wagners Opern. Sie machen Wagners Heldenpersonal – Beckmesser, Lohengrin, Siegfried und Isolde – zu Archetypen der Jugendkultur.

„Fuck You Wagner!“ – hier trifft Wagners Opernmusik auf Dubstep, Breakbeat und Funk, seine Heroen werden Schüler einer Schulklasse. Siegfried kämpft gegen den Drachen und seine Drogensucht, der Streber Beckmesser freut sich über die bestens bestandene Prüfung, die junge Lehrerin verliebt sich unsterblich in einen Schüler wie Isolde in Tristan. Ein neuer Schüler kommt in die Klasse, besiegt die Ablehnung und geht doch am Ende wieder fort: Lohengrin. Die artistischen Breakdancer erzählen auf der Bühne eine Geschichte, bei der auch der mystische Weltentwurf Wagners nicht zu kurz kommt. Tristan und Isolde und der Liebestod in der Bronx, ein getanzter Heldenepos auf der Suche nach dem Rheingold – nichts Muss, aber alles Kann in dieser unterhaltsamen Crossover-Show.

Diese Show ist das Ergebnis der erneuten Zusammenarbeit der zweifachen Breakdance-Weltmeister DDC und dem Opernregisseur, Dirigent und ECHO-Preisträger Christoph Hagel. Im Juni 2013 wurde ihr erstes gemeinsames Projekt „Breakin‘ Mozart“ beim Mozartfest Würzburg aufgeführt, im Mai 2014 gastierten sie damit bei der Musica Bayreuth. Nun wird Wagners opulente Musik in moderne Streetstyles transferiert und zu einem multimedialen Event, das es so noch nie gegeben hat – „Eines, mit dem wohl auch der alte Wagner seinen Frieden machen würde.“ (Schweinfurter Tagblatt) Videosequenzen fügen sich nahtlos in das Geschehen auf der Bühne ein; neben Musik vom Band wird auch Livemusik mit Cello und Christoph Hagel am Flügel zu hören sein.

Nach Standing Ovations bei den ausverkauften Premierenshows beim Nachsommer Schweinfurt im vergangenen Jahr gibt es „Fuck You Wagner!“, eine Produktion der Stadt Schweinfurt, nun auch in der Wagnerstadt.